CFD Handel Teil 1

CFD´s = Gewinn-Wunderwaffe oder doch nur kreativer Rechentrick?

Kritische Fragen und der Versuch logische Antworten zu finden.

CFD Gewinne Bild 1
Bild 01 (Diese Angaben haben wir so auf Websiten gefunden – kein Druckfehler)

Wunderwaffe CFD?

Solche und andere Gewinnausweisungen finden Sie zahlreich im Internet von diversen CFD-Brief Anbietern. Bei diesen absoluten Traumrenditen in kürzester Zeit wird wahrscheinlich auch bei Ihnen die Neugier geweckt. So auch bei uns. Und …

… wir haben uns die (kritische) Frage gestellt:

Wie sind solche Gewinne möglich und können auch wir, so schnell und so leicht, diese Gewinne machen?

Sollten auch wir in unsere Signaldienste für Selfmade-Investoren CFD´s aufnehmen?

 

Wie so oft im Leben führte eine Antwort zur nächsten (kritischen) Frage. Bei der Suche nach Antworten orientieren wir uns immer an den Grundgesetzen der Börse und der Funktionsweise von unserem Geldsystem.

„Was der eine gewinnen will, muss der andere verlieren!“

„Börse ist ein Null-Summen-Spiel!“

„Die große Gruppe der Kleinanleger verliert ihr Geld an die kleine Gruppe der Big Boys!“

„Wie kommt man an das Geld der anderen Leute?“

„Wem nützt es?“

„Halt du sie dumm, ich mach sie arm!“

 

 Eine der ersten Fragen, die wir uns stellten, war:

Wenn wir 1.300% Gewinn bekommen, wer verliert dann diese 1.300%?

Aus der Antwort ergaben sich dann viele neue Fragen:

Kann überhaupt jemand 1.300% verlieren? Wir waren bisher immer der Meinung, bei 100% Verlust sei Schluss?

Wer bezahlt unseren CFD Gewinn von 1.300%?

Da man in der Realität nur 100% verlieren kann (Totalverlust), muss es demnach mehr als nur einen Börsianer geben, die unsere Gewinne bezahlen. Bei 1.300% Gewinn müssen mindestens 13 Börsianer 100% verlieren (Totalverlust). Oder verlieren 26 Börsianer 50%? Oder 52 Börsianer 25%? Stimmt unsere Prozentrechnung überhaupt?

Tatsache ist, es muss sehr sehr viele Verlierer geben, damit wir diese Gewinne bekommen können. Doch warum sind so viele Börsianer freiwillig bereit, ständig ihr Geld zu verlieren?

Es gibt doch im Internet zahlreiche CFD-Briefe, mit denen all die anderen Börsianer in kürzester Zeit hohe Gewinne mit CFD´s machen können! Wer also verliert die 1.300%, die wir und all die anderen Leser von CFD-Briefen gewinnen?

Um eine logische Antwort (nach den Grundgesetzen der Börse) zu bekommen, stellt sich die nächste Frage:

Warum ist der Gewinn mit CFD überhaupt höher als ohne CFD?

CFD Gewinne Bild 2
Bild 02 (Diese Angaben haben wir so auf Websiten gefunden – kein Druckfehler)

CFD Gewinne Bild 3
Bild 03 (Diese Angaben haben wir so auf Websiten gefunden – kein Druckfehler)

Die allgemeinen Antworten darauf lauten:

„Das kommt durch die Hebelwirkung!“ „Sie brauchen nur 1% bis 5% eigenes Geld mitbringen.“ „Schon 1.000 Euro genügen, um einen Wert von 100.000 Euro zu handeln.“

So die Aussagen von CFD-Brokern und CFD-Brief Anbietern.

Mit diesen Antworten geben sich die meisten Börsianer zu frieden. Wir nicht! Wir wollten wissen, wie das genau funktioniert. Und es kam, wie es kommen musste. Die Antwort auf diese Frage warf weitere Fragen auf und brachte den Stein erst so richtig ins Rollen.

Wenn wir Werte für 100.000 Euro kaufen und dafür nur 1.000 Euro einsetzen müssen, woher kommen dann die restlichen 99.000 Euro?

Was kaufen wir jetzt für diese 100.000 Euro? Laut Depotauszug sind es CFD´s auf eine Aktie (oder andere Werte). Wir kaufen also keine echten Aktien (oder andere Werte)?

 

Und wir haben noch weitere Fragen!

Wo kommen diese CFD´s eigentlich her?

Wie viele CFD´s pro Aktie (oder anderen Werten) gibt es?

Wer verkauft uns diese CFD´s und wer kauft uns diese CFD´s wieder ab?

Was passiert, wenn unsere Position um 1% (=1.000 Euro von 100.000 Euro) sinkt?

Wo nimmt der Broker das Geld für den Kredit her, welchen er uns gibt?

Warum haben die CFD-Brief Experten immer nur ein Musterdepot?

Warum plagen sich echte Profis mit Aktien ab?

 

Auf diese und andere Fragen versuchen wir im nächsten Teil logische Antworten (nach den Grundgesetzen der Börse) zu geben.

Es wird spannend (verwirrend), versprochen!

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Support!

Sie haben spezielle Fragen zu einem Workshop? Als aktives Club-Mitglied können Sie unseren kostenlosen Support 2mal im Monat in Anspruch nehmen. Für eine Terminabstimmung verwenden Sie einfach unser Kontakt-Formular.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen